ein strahlendes Lächeln

Ferbruar 2019

Ölziehen hat schon eine lange Tradition. Einfach einen Kaffeelöffel Öl in den Mund nehmen und kräftig zwischen die Zahnzwischenräume ziehen. Zieht alle Giftstoffe heraus und noch dazu ist es heilsam für Zahnfleisch und Mundraum. Das dauert so ungefähr 3 bis 5 Minuten, dann spuckt man das Öl in den Müll. Ich persönlich mache das schon seit vielen Jahren und vor allem wenn ich eine Fastenkur mache. So funktioniert die Ausscheidung der Giftstoffe noch besser. Wenn da nur nicht das nicht so gut schmeckende Öl wäre. Olivenöl geht für mich gar nicht. Mein kostbares Leinöl ist mir dann auch zu schade! Und das richtig gut schmeckende Öl habe ich dann gerade nicht zur Hand.

Zufällig bin ich auf ein Zahnöl “FRESH tooth oil” von Firma Ringana gestoßen. Ein Öl das sogar die Zahnpasta ersetzt. Die Anwendung so wie beim herkömmlichen Ölziehen. Da bin ich neugierig geworden und habe mir gleich eines bestellt. Ich teste dieses Zahnöl erst ein paar Tage und ich habe gleich einen wunderbaren Effekt gespürt.

Erstens: meine Zähne fühlen sich nach dem Ziehen ganz glatt an.

Zweitens: eine angenehme Frische macht sich in meinem Mundraum und auf der Zunge breit und ich fühle mich sicherer wegen meines schlechten Atem.

Drittens: Keine Zahnpasta mehr!

Ein wahres Naturtalent mit milden Putzkörpern die reinigen, ein hochwertiger Pflanzenextrakt aus Kurkuma schützt vor Karies und Paradontose. Minzöl, Sternanisöl, Zimtöl und Eukalyptusöl sorgen für eine gute Mundflora und beugen schlechtem Atem vor.

Ich bin sehr glücklich über das Produkt und kann es nur weiter empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.