Simplify-Idee 1

Ent-locke deinem Körper Glückstoffe

…an der frischen Luft spazieren

Sorge dafür, dass du jeden Tag mindestens eine halbe Stunde normale körperliche Bewegung hast. An der frischen Luft, bitte alleine oder mit deinen Mitbewohnern. Halte Abstand zu Menschen die dich bei deinem Spaziergang begegnen. Schenke ihnen einfach ein Lächeln.

…Fahrrad fahren

Du kannst aber auch mit dem Fahrrad eine Runde radeln. Experten sagen, dass hier die Ansteckungsgefahr gleich Null ist. Aber natürlich auch mit Abstand!

Durch Bewegung werden Endorphine im Körper freigesetzt. Diese körpereigenen Peptide steuern die Informationsübermittlung zwischen den Nerven- und Gehirnzellen. Depressive Stimmungen werden vertrieben, dein Schmerzbewusstsein sinkt.

…tanzen befreit

Wenn du nicht draußen sein kannst, wäre Tanzen, das die positive Wirkung von Musik und Bewegung verbindet. Mache dein Wohnzimmer zum Tanzsaal und tanze dich mit deiner Lieblingsmusik frei.

…werde erfinderisch

Wenn du mal das Haus/Wohnung verlassen musst. Zum Beispiel weil du Besorgungen machen musst, oder anderen hilfst, verwende bitte nicht den LIFT. Nimm lieber die Rolltreppe, Stiegen und so hast du auch gleich ein wirksames Fitness Programm. Oben (oder unten) angekommen, wirst du dein Herz deutlich spüren, und vielleicht macht sich ein kleines feines Glückserlebnis bemerkbar

.

Viel Spaß beim bewegen und bis morgen

Eure Christine

Vorschau: „Spüre den Himmel und lache dich gesund“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.