Simplify-Idee 4

Ent-locke deinem Körper Glückstoffe und

tanke natürliches VITAMIN D

Schlecht gelaunt?

Du bist dauernd müde, schlecht gelaunt, kannst dich kaum konzentrieren und zugenommen hast du auch noch? Dahinter könnte ein Mangel an Vitamin D stecken.

Besonders in dieser schwierigen COVID 19 Situation, wo wir viele Sorgen haben, oft unkontrolliert essen und vielleicht nicht so oft an die frische Luft kommen, kann unser Vitamin-D-Level in den Keller rutschen. Auch in Sachen Körpergewicht spielt Vitamin D eine wichtige Rolle!

Sonnenbaden aber mit Vorsicht!

Wenn die Sonne am höchsten steht, kannst du am besten dein Vitamin D – Depot auffüllen. Über die Haut funktioniert das ganz gut. Aber vorsichtig nicht zu lange, maximal 10 Minuten für dunkelhäutige Typen und weitaus weniger für ganz hellhäutige Menschen.  Der Eigenschutz ist abhängig welcher Hauttyp man ist. Du solltest dabei auch deinen Hals oder deine Arme der Sonne aussetzen. Und bitte keine Sonnencreme auftragen, während des Sonnenbades.

Vitamin-D-Bedarf über die Ernährung decken

Vitamin D wird auch als „Sonnenvitamin“ bezeichnet, da es mit Hilfe der Sonne vom Körper hergestellt wird. Leidet er trotz Sonnenstrahlen an einem Mangel, muss man der Versorgungslücke eigenständig entgegenwirken – das geht am besten über die Ernährung.

Die 8 Vitamin-D-reichsten Lebensmittel

  • Fettreicher Fisch (z.B.: Kabeljau, Thunfisch, Makrele und Lachs)
  • Butter, Milch, Eier.
  • Sprossen und Löwenzahn.
  • Steinpilze und Shiitake Pilze.
  • Süßkartoffeln.
  • gute gesättigte Öle

Leinöl ist reich an Vitamin D

Zu den wertvollen Bestandteilen von Leinöl zählen unter anderem verschiedene Vitamine.

  •  immunstärkende Wirkung  – VIT C
  •  Einfluss auf Gesundheit und Funktion von Knochen, Muskeln, Zellen und Hormonen – VIT D
  • das deine Körperzellen schützt -VIT E
  • gut für Blutgefäße und Stoffwechsel – VIT K

Ihr seht also dieses Leinöl ist ein wahres Lebenselexier und man beginnt es zu lieben, wenn man sich den positiven Eigenschaften bewusst wird. Noch dazu ist es auch sehr gut für deine Sehkraft! Besonders jetzt wo wir viel am PC und zu Hause sind.

Was ist VITAMIN D und warum ist es so wichtig?

Vitamin D ist streng genommen kein richtiges Vitamin. Laut Definition sind Vitamine nämlich lebensnotwendige organische Verbindungen, die der Körper regelmäßig mit der Nahrung aufnehmen muss, weil er sie nicht oder nicht in ausreichender Menge herstellen kann. Das trifft aber nicht auf Vitamin D zu: Bei ausreichender Sonnenbestrahlung kann der Körper den Großteil des benötigten Vitamins (80 bis 90 Prozent) selber produzieren. Die Ernährung hat mit etwa 10 bis 20 Prozent nur einen relativ geringen Anteil an der Versorgung mit Vitamin D.

Vitamin D ist vor allem für unsere Knochen gut! Es spielt eine wichtige Rolle für unseren Knochenstoffwechsel. Ohne Vitamin D können Calcium und Phosphor nicht in den Knochen eingelagert werden.

Durch Aufnahme von Vitamin D wird unser

  • Immunsystem gestärkt,
  • schützt vor Depressionen
  •  steigert die Muskelkraft
  • positiv auf den Blutdruck
  • wirkt sich positiv auf den Insulinspiegel aus.

Und aus verschiedenen Studien zufolge soll Vitamin D auch einen enormen Einfluss auf das Körpergewicht haben.

Vitaminspiegel kontrollieren

In der Apotheke kannst du einen Schnelltest machen lassen. Oder im Labor im Zuge einer Blutuntersuchung. Ist vielleicht jetzt nicht so einfach. Aber auf jeden Fall den Vitamin D Spiegel  überprüfen lassen , bevor man sich  Nahrungsergänzungen zuführt.

Schaut auf euch, bleibt gesund, ernährt euch gut und tankt in Maßen Sonne.

Eure Christine

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.