Süßkartoffel-Kokossuppe

Diese cremig-aromatische Suppe ist genau das Richtige für kalte Tage. Ich liebe sie aber zu jeder Jahreszeit. Nicht nur den leicht süßlich-exotischen Kokos-Süßkartoffel Geschmack, sondern auch die wunderbare orange Farbe. Sie schmeichelt Gaumen und Augen zugleich. Süßkartoffeln sind sowieso tolle Knollen: Sie sind fettarm, dafür reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Sie helfen nachweislich den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten, so dass weniger Heißhunger-Attacken entstehen.

Süßkartoffel-Kokossuppe

19. Juni 2018
: 2
: leicht

basisch, vitaminreich, vegetarisch, vegan

By:

Zutaten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 850 g Süßkartoffeln
  • 250 g Karotten,
  • 2 EL Kokosöl
  • 20-25 g Ingwer
  • 300 ml Wasser
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL glutenfreie Tamari Sojasoße
  • 1TL Ras el-Hanout (auch andere Gewürze)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Pfeffer,
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 3 EL Sojajoghurt
  • Einige Blätter Koriander oder Petersilie
  • evtl. Chili - wer es scharf möchte
Zubereitung
  • 1 Zwiebel abziehen und würfeln. Ingwer schälen. Karotten waschen, die Enden kappen und aufschneiden
  • 2 Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  • 3 Koriander waschen und trocken schütteln
  • 4 Kokosöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln im heißen Fett anschwitzen.
  • 5 Nach etwa 2-3 Minuten Süßkartoffel- und Karottenstücke hinzu geben. Wasser aufgießen und die Zutaten insgesamt ca. 15 bis 18 Minuten köcheln lassen. Nach der Hälfte der Kochzeit die Kokosmilch aufgießen.
  • 6 Dann einige Blätter Koriander dazugeben. Umrühren und die Zutaten köcheln lassen, bis die Kartoffeln ganz weich sind.
  • 7 Die Zutaten mit einem Stabmixer pürieren und die Suppe mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz strecken.
  • 8 Suppe mit Zitronensaft, Sojasoße, Gewürzen und Salz individuell abschmecken.
  • 9 Suppe in Schalen füllen und in der Mitte einen großen Löffel Sojajoghurt einrühren.
  • 10 Mit frischem Koriander und evtl. Chiliflöckchen bestreut servieren.

 

<iframe width=”570″ height=”320″ src=”https://www.youtube.com/embed/fcaTixWTnR4″ frameborder=”0″ allow=”accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture” allowfullscreen></iframe>

Related Posts

Puffer vom Sauerkraut und Kartoffeln

Puffer vom Sauerkraut und Kartoffeln

Basisch
Kartoffelpuffer mal anders zubereitet. Das Sauerkraut ist ein wunderbarer VIT C Lieferant.
Es gibt auch ein VIDEO im Anschluss dazu

Jungzwiebel zart gebraten

Jungzwiebel zart gebraten

Basisch
Das schaut ja fast wie Spargel aus. Der Jungzwiebel macht sich wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.